News

« Zurück

24/09/2013
Gegen Hämorrhoiden, Sud und Salben auf Strohblumen-Basis

Eine Pflanze mit vielen homöopatischen Eigenschaften

Eine Pflanze, die viele natürliche Wirkstoffe besitzt: Die italienische Strohblume oder auch Helichrysum italicum. Der Name leitet sich vom griechischen helios (Sonne) und chrysos (gold) ab und bezieht sich auf die Form und gelbe Farbe ihrer Blüten. Helichrysum italicum, eine von zahlreichen Sorten der Strohblume wächst vor allem im Mittelmeerraum, an sonnigen und trockenen Orten, wie etwa Sardinien wo die Pflanze wild wächst. Die italienische Strohblume wird auch „Immortelle“ oder, aufgrund ihres Geruchs, insbesondere nach Regen, „Curry-Kraut“ genannt. Für die vielseitige Nutzung der Pflanze werden die Blütenstande der Strohblumen gesammelt.


Helichrysum italicum ist wegen seiner breiten Verwendung in der Medizin und Kräutermedizin bekannt. Die Pflanze hat in der Tat viele positive Eigenschaften und wird vor allem in der Homöopathie vielseitig angewendet: Sie wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral und abschwellend und hilft bei Schmerzen und sogar Sonnenbrand. Dank des Gehalts an ätherischem Öl, Flavonoiden, Tanninen, Glykosiden und Naringenin gilt die italienische Strohblume in der Homöopathie als ein wirksames Heilmittel für verschiedene Gesundheitsprobleme, insbesondere auch zur Behandlung von Hämorrhoiden.

Ihre heilende Wirkung bei Ödemen macht die Strohblume zu einen wichtigen Bestandteil in vielen  Präparaten gegen Hämorrhoiden. In Umschlägen und Salben wird die Pflanze etwa lokal angewendet und wirkt erfrischend, beruhigt die Haut und kann vor allem gemeinsam mit Zypressen und Aloe Vera kombiniert Entzündungen und Schmerzen lindern.
Das ätherische Öl des Helichrysum italicum wird vor allem für die Behandlung der Haut verwendet, zum Beispiel bei Dehnungsstreifen, Narben, Dermatitis, Akne, Schuppenflechte und Neurodermitis.
Mit Johanniskraut und Ringelblume kombiniert, kann das ätherischen Öls sogar Erfrierungen bekämpfen.

Die enthaltenen Flavonoide sorgen insbesondere für eine sehr rasche Regeneration der Haut. In Form von Aufgüssen, hilft der Wirkstoff aber auch auch gegen Bronchitis, Husten und Gliederschmerzen.

Die Pflanze kann aber auch in der Küche zum Einsatz kommen. Ihr Aroma, ähnlich dem von Curry verleiht zum Beispiel Suppen, weißem Fleisch und Risottos einen besonders guten Geschmack.


Die italienische Strohblume ist vielseitig und sollte jedem bekannt sein! Probieren auch Sie die Super-Pflanze im Kampf gegen Hämorrhoiden!