News

« Zurück

05/12/2016
Hämorrhoiden, aufgepasst auf die Informationsquellen (und vor allem auf die Heil

Indien mit seiner tausendjährigen ayurvedischen Tradition, ist ein Land, dass ein enormes Erbe an medizinischem Wissen aufzuweisen hat, aber leider kommt es immer wieder vor, dass falsche Weise oder Wunderheiler, auf Kosten gutgläubiger Patienten davon profitieren.

Ein Beispiel zu diesen unlauteren Verhaltensweisen kommt aus der Region Kerala, und genauer gesagt aus dem Städtchen Aluva, wo die Polizei vor einigen Tagen einen “Arzt” verhaftet hat, (in Wahrheit ein Betrüger, ohne irgendeinen Studienabschluss oder eine Berufsberechtigung) der seine Patienten betrog, die mit ihren Hämorrhoiden zu kämpfen hatten.

Und das war die Vorgehensweise von diesem Schwindler: zuerst lockte er die neuen Kunden an, sich an ihn für eine allgemeine Beratung zu einem Preis von etwa hundert Rupien (ungefähr 1,40 Euro) zu wenden, wogegen die Kosten der darauffolgenden Untersuchungen, und der entsprechenden verabreichten Therapien, exponentiell wuchsen, bis sie 4.000-10.000 Rupien (zwischen 55 und 140 Euro) betrugen. Vielleicht lassen uns solche Beträge kalt, aber in Indien, wo fast drei von vier Personen mit weniger als zwei Dollar am Tag auskommen – der von der UNO festgelegten Armutsgrenze- stellen auch nur wenige Dutzend Dollar für viele einen horrenden Preis dar.

Zusätzlich zum (wirtschaftlichen) Schaden, mussten die Pazienten, die bei dem Quacksalber in Behandlung waren, auch unangenehme körperliche Konsequenzen ausbaden: die angebotenen Heilmittel waren einfache Placebos aus Kokosöl und anderen Zutaten, je nach Ansicht des Heilers, welche die Symptome der Hämorrhoiden nicht nur nicht verbesserten, sondern in einigen Fällen sogar verschlechterten. Einige Pazienten haben sogar der Polizei ausgesagt, Risswunden des Gewebes erfahren zu haben, welche ebenfalls umgehend vom “Spezialisten” behandelt worden sind.

Was können wir aus dieser Nachricht lernen? Mit Sicherheit sollte man nicht dem Erstbesten trauen, wenn man Informationen und Diagnosen zur Problematik der Hämorrhoiden sucht und, vor allem sollte man nicht an Wunderheilmittel glauben, die Dieser oder Jener anbietet – gerade im Internet, wo man wirklich alles Mögliche zu lesen bekommt. Das Richtige zu tun, ist immer noch, sich von einem qualifizierten Spezialisten untersuchen zu lassen: die Heilmethoden, die von der westlichen Medizin angeboten werden (Laserbehandlung, Kryotherapie, THD-Doppler-Methode oder Sklerotherapie, um nur einige zu nennen), sind in der Tat die einzigen, mit denen nicht nur die Gesundheit der Patienten geschützt wird, sondern auch die, mit denen ihnen deutliche Besserung, wenn nicht sogar endgültige Heilung zu Teil werden können.



Visualizza Immagine