News

« Zurück

23/06/2016
Hämorrhoiden: 10 Fehler die das Risiko des Auftretens erhöhen

Wenn die Hämorrhoiden sich zeigen, denkt man sofort am Pech oder irgendeiner Art von traurigen Schicksals aber tatsächlich erscheinen diese Probleme nie durch Zufall. Vielleicht bemerken wir es nicht, weil wir es nicht aufpassen oder die Folgen ignorieren, aber es gibt viele Gewohnheiten, die besonders schädlich sein und das Risiko von Hämorrhoiden erhöhen können.

Hier befinden wir die „Top Ten“ der schlimmsten täglichen Gewohnheiten zu unserer Gesundheit (vielleicht erkennen Sie sich in einem von ihnen).

1.    Intensive Bemühungen machen und schwere Gewichte heben. Wenn Sie Bodybuilding oder andere "schwere" Disziplinen ausüben, ist es gut zu wissen, dass die Hämorrhoiden wegen der intensiven Druck der Bauchmuskeln gefährdet sind.

2.    Chronischen Durchfall und Verstopfung vernachlässigen. Diese Darmstörungen, obwohl völlig gegenübergestellt, sind sehr kritisch für die Situation von fortgeschrittenen Hämorrhoiden. Die beste Lösung besteht darin, einem Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

3.    Keine richtige Intimhygiene beobachten. Die Genitalien sind empfindlich und brauchen geeignete Pflegeprodukte (insbesondere in Gegenwart von starken Hämorrhoiden): benutzen wir vorzugsweise Seifen bei physiologischem pH-Wert, lauwarme Wasser und weiche und saubere Handtücher.

4.    Angst und Anspannung ignorieren. Mit Hämorrhoiden ist Stress ein Feind zu hüten: die Druckerhöhung bewirkt eine größere Anfälligkeit von Reizungen und Schwellungen.

5.    Nicht auf die Toilette gehen, als der „Ansporn“ bekommt. Viele Leute benutzen die öffentliche Toilette gerne nicht, aber es ist schädlich auf ein Lieblingsort zu warten. Im Laufe der Zeit werden Stühle in der Tat konsequenter und schwer auszustoßen.

6.    Auf dem Wasserklosett zu lange bleiben. Auch wenn die Toilette der einziger Zimmer des Hauses ruhig ist, soll man nicht länger als 10 Minuten auf dem Wasserklosett zu bleiben: das kann eine Blutstauung fördern und die Hämorrhoiden aufbauschen zu lassen.

7.    Sich kratzen. Auch wenn die Hämorrhoiden oft jucken, soll man widerstehen, damit die Entzündungen und die Hautrötungen nicht zu verschlechtern.

8.    Zu lange sitzend bleiben. Die Leute die im Büro arbeitet oder ein Verkehrsmittel fährt, muss sehr lang sitzend bleiben. In dieser Stellung leiden die Hämorrhoiden aufgrund die Blutstauung und Anschwellung der Geweben. Wenn es möglich ist, soll man Pausen jede 30-60 Minuten machen, um die Blutzirkulation zu aktivieren (das ist auch positiv für di Beine).

9.    Zu viel Kaffee trinken. Es gibt nichts besser als eine Kaffeetasse um den Tag zu beginnen, aber 2-3 Espressos sind übergenug. Zu viel Kaffee kann das Risiko der Darmträgheit fördern.

10.    Keinen Arzt besuchen. Auch wenn der Gegenstand peinlich sein kann, besuchen Sie immer Ihren Arzt oder einen Proktologe im Notfall. Sie können Ihnen effektiven Methoden wie z.B. die mini Chirurgie vorschlagen.