News

« Zurück

27/08/2013
Hämorrhoiden bekämpfen mit Geschmack: Gönnen Sie sich ein leckeres Eis!

So erkennen Sie ein gutes hausgemachtes Eis

Ende August, der Sommer ist leider schon wieder fast vorbei und die Temperaturen werden wieder milder. Zeit für ein Eis in den letzten warmen Sonnenstrahlen.
Ein gutes Eis als Snack, eine kleine Sünde als Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung schadet niemandem. Dabei ist jedoch die Sorte und Qualität entscheidend. Fruchteis ist erfrischend und kann wichtige Nährstoffe erhalten, besonders für diejenigen die an Hämorrhoiden leiden ist dies entscheidend.
Wir haben ein paar Tipps für Sie, die Ihnen helfen können herauszufinden, ob ein Eis wirklich in eigener Produktion und aus natürlichen Zutaten hergestellt wurde: Wussten Sie etwa, dass eine blassere Farbe des Eises oft auf eine bessere Qualität hindeutet?

Hier sind unsere Ratschläge wie Sie ein hausgemachtes Eis erkennen können:

Auch bei Schokoladeneis aus reiner dunkler Schokolade sollte die Farbe nicht zu dunkel sein, auch bei wenn der Kakaoanteil hoch ist. Die dunkle Farbe entsteht nämlich meist, wenn das Eis einem chemischen Süßungsprozess unterzogen wurde.

Bei Sahneeis gilt. Wenn das Eis eine gelbe Farbe hat, handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein industriell hergestelltes Produkt. Natürliche Zutaten wie Milch, Sahne, Zucker und Eigelb ergeben nämlich keine gelbe sondern eher eine „Elfenbein“-farbene Mischung. Also wesentlich heller.

Und für fruchtige Sorten? Wenn das Eis eine kräftige Farbe hat, bedeutet das häufig, dass künstliche Farbstoffe hinzugefügt wurden. Die Zutaten für natürliches Fruchteis sind in den Eisdielen normalerweise eine Mischung aus Früchten, Zucker und Wasser (ähnlich dem Sorbet). Dies ergibt ein erfrischendes, leckeres und aufgrund des Wasseranteils nicht besonders dunkles Eis.

Der beste Rat ist jedoch sicherlich, einfach in der Eisdiele Ihres Vertrauens nachzufragen. So finden Sie sicher ein Eis das gut schmeckt, erfrischt und gut für Sie ist.

Ist das nicht ein klasse Weg die Hämorrhoiden loszuwerden?